Zahl des Tages: 910.300.000 €

„Die UEFA schüttet aus der zentralen Vermarktung der Champions-League in der kommenden Saison 910,3 Millionen Euro aus. Das Startgeld für jeden der 32 Vereine beträgt 8,6 Millionen Euro. Die weiteren Prämien: Gruppenphase pro Sieg eine Million, pro Remis 500 000 Euro. Achtelfinale 3,5 Mio., Viertelfinale 3,9 Mio., Halbfinale 4,9 Mio., Finalist 6,5 Mio., Sieger 10,5 Mio. Euro. Von der Gesamtsumme werden 409,5 Millionen Euro aus dem Marktpool verteilt, entsprechend dem Anteil der nationalen Fernsehmärkte, davon bekommen die Bundesligastarter 52,287 Millionen Euro, die Verteilung richtet sich nach dem Abschneiden. Ohne Zuschauereinnahmen erlöste Titelträger Bayern München zuletzt 55,046 Mio., Endspielpartner Borussia Dortmund 54,161 Mio. und der im Achtelfinale ausgeschiedene FC Schalke 27,96 Mio. Euro.“

Quelle: Kicker-Sportmagazin, Ausgabe 66/2013 vom 12.08.2013

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.