So müssen Eintrittspreise aussehen!!

So langsam veröffentlichen ja alle Vereine ihre Tageskartenpreise für ihre Heimspiele in der 1.  Bundesliga. Das die Anhängerschaft des Ballspielverein Borussia 1909 e.V. Dortmund auf Grund der kürzlichen Erfolge der Mannschaft und ihrer Größe  oftmals Topzuschlag bezahlen darf, ist nicht ungewöhnlich. Das es aber auch anders geht, beweisen wieder einmal die Fortunen aus Düsseldorf. Man kann ja von Ihnen halten was man will, aber bereits im Dezember 2011 überraschte der damalige Zweitligist mit sehr humanen Preisen für Eintrittskarten zum DFB-Pokal gegen den BVB. Nun könnte man denken, dass die Düsseldorfer den Aufstieg nutzen würden, die Eintrittspreis ordentlich anzuziehen. Aber sie tun es nicht. Sicherlich, die Fortuna spielt nicht den schönsten Fußball, aber dennoch können sich alle Vereine, vor allem auch der BVB, davon mal eine Scheibe abschneiden.

2 Antworten auf „So müssen Eintrittspreise aussehen!!“

  1. Tolle Aktion aus Düsseldorf, sieht man leider selten ein solches „fanfreundliches“ Verhalten. Teuerste Karte für 46€ – das ist Top – da bin ich in der Allianz Arena zu München leider auch anderes gewohnt. 

    Für eine Karte am 12.August gegen den BVB musste wir für den Oberrang satte 53!!!!€ hinlegen!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.