Alles für den Klub?

Im Blog von Altravita.com gab es vor kurzem einen sehr interessanten Einblick in die Welt Ultras des AC Milan.

Das sollte sich ja spätestens 2009 ändern und in diesem Frühjahr stehen die sieben “Guerrieri” vor Gericht. Am 19. Dezember sang und feierte man also fröhlich Weihnachten und vorgestern bestätigt Galliani, dass die personalisierte “Carta del Tifoso” nur eingeführt wurde, um den Ultràs die Einnahmequelle zu nehmen. Eine Einnahmequelle, die nach übereinstimmenden Schätzungen bis Mai 2007 in der Curva für Umsätze von ca. 2 Millionen Euro jährlich sorgte. Richtig Geld also.

Quelle

Ein wirklich sehr beindruckender, gut recherchierter Artikel. Unbedingt lesen!!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.