Noch einmal 12 Minuten und 12 Sekunden schweigen…?!

Hi Leute,

nach vielen Gesprächen mit diversen Gruppen, Fanclubs und Einzelpersonen haben wir von 12doppelpunkt12-Dortmund uns dazu entschieden, auch beim Pokalspiel gegen Hannover 96 zu protestieren. Wir rufen dazu auf, in den ersten 12:12 Minuten zu schweigen und ab dann in gewohnter Art und Weise das Team zu unterstützen.


Um Missverständnisse zu vermeiden: Nach dem öffentlichen Brief der Mannschaft möchten wir noch Einmal betonen, dass sich der Protest nicht gegen das Team richtet, sondern gegen das DFL-Sicherheitspapier.

Sebastian Kehl suchte bereits das Gespräch mit der Kampagne und akzeptiert den Protest stellvertretend für die Mannschaft.
Er respektiert den Protest, bittet uns Fans jedoch eindringlich, nach 12 Minuten und 12 Sekunden die Mannschaft wieder lautstark und bedingungslos zu unterstützen.

Wir BVB-Fans möchten in den 78 verbleibenden Minuten auch dafür sorgen, der Mannschaft für das fantastische Jahr 2012 zu danken und nebenbei natürlich auch noch unserem Verein einen würdigen Geburtstag ermöglichen.

Die Kampagne 12doppelpunkt12 appelliert eindringlich an die DFL, auf die Fans zuzugehen, in ihnen einen kompetenten Gesprächspartner zu sehen und einen ernsthaften und und lösungsorientierten Dialog mit den Fans zu initiieren.

Mit freundlichen Grüßen
Jan-Henrik Gruszecki
Sprecher 12doppelpunkt12-Dortmund

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.