In eigener Sache

Wie dem einen oder anderen Leser aufgefallen sein dürfte, habe ich in den letzten Wochen wenig bis gar nichts zu den Spielen der Borussia zu „Papier“ gebracht. Zum einen liegt es daran, dass ich weiterhin auf einen Sieg in München warte, zum anderen hatte ich ehrlich gesagt keine Idee, was ich z.B. über die Partien in Kaiserlautern oder das Heimspiel gegen St. Pauli zu Papier bringen sollte. Irgendwie ödet mich es schon an, immer wieder zu schreiben, wie gut das Spiel war, wie die Stimmung auf der Tribüne rüber kam oder was ich so auf der An- und Abfahrt erlebt habe. In den meisten Fällen ist das nämlich etwas, was niemand außerhalb des Autos wirklich interessiert oder nachvollziehen kann, wenn es um irgendeine Anekdote geht. Die Frage, die ich mir also in den letzten Wochen gestellt habe: Wie soll es weitergehen?

Im Grunde kommen haben ich keine Lust mehr, über Sachen zu schreiben, die man beim Marc, beim DTS von 1998, in der Zone, beim Clemens oder „ANY GIVEN Weekend“ bereits in bester Art und Weise präsentiert bekommt. Auch einen normalen Spielbericht möchte ich (vor allem kann ich es auch nicht) schreiben. Dafür gibt es schwatzgelb.de. Was also tun?

Ich lese regelmäßig Blogs über andere Vereine und habe dort die ein oder andere Idee aufgeschnappt, die ihr sicherlich in irgendeiner Art & Weise hier wieder findet werden. Der Großteil haben wir hierbei dem „Ned’s Blog“, der sich thematisch mit dem HSV beschäftigt zu „verdanken“, da mir dessen Statistikteil mir sehr gefällt und es diesen aktuell noch nicht im BVB-Bloggerkosmos gibt. Da ich jedoch kein Freiherr bin, werde ich die das Ganze nicht einfach 1 zu 1 übernehmen. Und sollte doch etwas ziemlich gleich aussehen, dann könnt ihr ja an obiger Stelle lesen, von wem ich die Idee geklaut habe 🙂

Darüber hinaus überlege ich seit geraumer Zeit, mich beim Kaisergrantler zu bedienen und sein Tippkaiserspiel (Tipp des 1. Torschützen, Vorlagengebers und wann das Tor fällt) in einer leicht abgewandelten Form (Torschütze, Art des Tores, Spielminute) hier zu übernehmen. Ich weiß jedoch nicht, ob dies auch angenommen wird. Vielleicht ergeben einige Kommentare auf diesen Post einen genaueres Bild.

Ob ich das Ganze schon zum heutigen Spiel gegen Köln einführen werde, weiß ich noch nicht. Mal schauen.

 

PS: Wer will, kann natürlich in den Kommentaren schon mal seinen Tipp äußern. Getippt wird, wer das erste BVB-Tor im heutigen Spiel schießt, wie er es schießt und wann der Treffer fällt. Folgende Kriterien liegen dabei zu Grunde:

Wie erzielt der Spieler das Tor?

  • Kopfball
  • Rechtsschuss
  • Linksschuss
  • Elfmeter
  • Freistoß
  • sonstige (Eigentor, Handspiel, wie Jürgen Wegmann etc.)

Wann fällt das Tor?

  • 01. – 10. Spielminute
  • 11. – 20. Spielminute
  • 21. – 30. Spielminute
  • 31. – 40. Spielminute
  • 41. – 50. Spielminute
  • 51. – 60. Spielminute
  • 61. – 70. Spielminute
  • 71. – 80. Spielminute
  • 81. – 90. Spielminute (inkl. Tor in der Nachspielzeit)
Schlagwörter:

9 Antworten auf „In eigener Sache“

  1. Wie kommentierte pleitegeiger gerade bei mir:

    Liebe eine Fußnote zu viel, als zu wenig 😉

    Ich freue mich auf die Statistiken, lese sowas sehr gerne.

    Zum Tippspiel: Ich mache bei sowas nicht mit, aber die Idee finde ich klasse!

    Kannst du mir einen Gefallen tun? Bitte schreib trotzdem weiter die Berichte von deinen Auswärtsfahrten, ich lese die sehr gerne!

  2. Reine Spielberichte finde ich mittlerweile auch eher recht öde. Ich lese am Liebsten von Geschichten am Rand oder Einschätzungen zu Entwicklungen. Der große Statistikfreak bin ich nicht, aber laut der aktuellen 11Freunde-Ausgabe sind Taktikabhandlungen ja aktuell groß in Mode. Lass dich einfach trieben, schreibe worauf du Bock hast und setze dir nicht zu enge Fesseln. Dann lieber weniger schreiben, dafür aber besser 🙂

    Zum Tippspiel: Ich hätte nichts dagegen, wenn dein BVB heute keinen Treffer erzielt 😉

    1. In den letzten 2 Heimspielen gegen den FC brauchte er dass ja auch nicht 🙂

      Aber leider fällt Geromel schon mal aus, bei Youssef Mohamad weiß ich das gerade nicht.

  3. 11. – 20. Spielminute

    Kopfball

    Barrios

    Ansonsten: Ich freu mich auf etwas Abwechselung in der schwatzgelben Bloggerszene, daher: Voran! 🙂 Den ein oder anderen Spielbericht darfst du dir aber trotzdem noch gerne aus den Finger saugen, waren doch immer sehr nett zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.