Der BVB ist gesetzt oder „Einer aus 37“

Dank des 3-1 Sieges von Dinamo Minsk gegen Maccabi Haifa ist die Borussia bei der morgigen Auslosung im Topf der gesetzten Mannschaften. Die Auslosung findet morgen ab 13:30 in Nyon (Schweiz) statt und wird nach meinem Wissensstand auf Eurosport übertragen. Und damit alle noch ein wenig träumen dürfen, findet ihr hier nachfolgend die Liste der möglichen Gegner*.

  • Belarus BATE Baryssau
  • Cyprus Anorthosis Famagusta
  • Greece Aris Thessaloniki
  • Denmark Brøndby IF
  • Switzerland Grasshopper-Club Zürich
  • Austria SK Rapid Wien
  • Romania FC Timișoara
  • Cyprus APOEL Nikosia
  • Greece PAOK Saloniki
  • Romania FC Vaslui
  • Poland Lech Posen
  • Turkey Trabzonspor
  • Russia FK Sibir Nowosibirsk
  • Belgium KRC Genk
  • Ukraine Karpaty Lwiw
  • Portugal Maritimo Funchal
  • Sweden IF Elfsborg
  • the Netherlands FC Utrecht
  • Austria SK Sturm Graz
  • Belgium KAA Gent
  • Scotland FC Motherwell
  • Switzerland FC Lausanne-Sport
  • Hungary VSC Debrecen
  • Scotland Dundee United
  • Slovakia ŠK Slovan Bratislava
  • Cyprus Omonia Nikosia
  • Sweden AIK Solna
  • Israel Maccabi Tel Aviv
  • Croatia Hajduk Split
  • Slovenia NK Maribor
  • Belarus FK Dinamo Minsk
  • Azerbaijan FK Qarabağ Ağdam
  • Finland HJK Helsinki
  • Kazakhstan FK Aqtöbe
  • Belarus Dnjapro Mahiljou
  • Hungary Győri ETO FC
  • Wales The New Saints FC

*Die 35 Sieger der dritten Qualifikationsrunde, die 15 Verlierer der dritten UEFA-Champions-League-Qualifikationsrunde und 24 weitere Teams, die in dieser Phase in den Wettbewerb einsteigen, nehmen an der Auslosung zur Play-off-Runde teil.

Die insgesamt 74 Mannschaften werden für die Auslosung in sieben Gruppen eingeteilt – fünf Gruppen mit zehn Teams und zwei mit zwölf Teams. In den acht Gruppen werden in gleicher Anzahl gesetzte und ungesetzte Mannschaften festgelegt. Dies geschieht entsprechend einer Klubrangliste, die zu Beginn der Saison erstellt wird. Klubs aus demselben Verband können einander nicht zugelost werden.

Bei jeder Gruppe werden die gesetzten und ungesetzten Teams in zwei verschiedene Töpfe verteilt. Aus den beiden Töpfen wird dann je eine Mannschaft gezogen. Beide Lose landen in einem zusätzlichen leeren Topf, wo sie noch einmal gemischt werden. Die zuerst gezogene Mannschaft spielt im Hinspiel zu Hause gegen das als zweites gezogene Team.

Alle Angaben ohne Gewähr

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.