Auswirkungen des Coronavirus auf den BVB-Spielplan

Auf Grund des Coronavirus haben diverse Länder, Bundesländer, Städte und Verbände Regelungen getroffen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Dies hat natürlich auch große Auswirkungen auf die Spielpläne der Mannschaften des BVB, von der Profimannschaft über die Nachwuchsteams bis zu den Handball-Damen. Nachfolgend gibt es ein Überblick über den aktuellen Status Quo.

UPDATE 14.03.2020: Die Stadt Dortmund hat alle Veranstaltung bis Mitte April abgesagt.

Alle Angaben sind auf Grund der Schnelllebigkeit ohne Gewähr!

BVB Profis

Aktuell untersagen alle Bundesländer die Austragung von Veranstaltungen mit mehr 1.000 Besuchern. In vielen Bundesländern ist diese Entscheidung bewusst unbegrenzt, so dass nach aktuellem Stand nicht mit absoluter Sicherheit gesagt werden kann, ob noch weitere Spiele betroffen sind. Zudem überlegt die DFL, des 27. Spieltag auszusetzen, dies wird aber erst am kommenden Montag (16.03.2020) entschieden. Nach aktueller Auffassung finden nachfolgende Spiele ohne Zuschauer statt:

(UPDATE: Die DFL hat gerade den 26. Spieltag abgesagt!)
  • Samstag, 14.03. – 15:30 Uhr: Borussia Dortmund – FC Schalke 04
  • Sonntag, 22.03. – 18:00 Uhr: VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund
  • Samstag, 04.04. – 18:30 Uhr: Borussia Dortmund – FC Bayern München

BVB U23

Der westdeutsche Fußballverband hat entschieden, sämtliche Partien der Regionalliga West bis zum 22. März 2020 abzusagen. Davon ist folgendes Spiel der U23 des BVB betroffen:

  • Sonntag, 22.03. – 14:00 Uhr: Rot-Weiß Oberhausen – Borussia Dortmund U23
  • Freitag, 27.03.2020 – 19:00 Uhr: Borussia Dortmund U23 – 1. FC Köln U23
  • Samstag, 11.04. – 14:00 Uhr: Borussia Dortmund U23 – Bonner SC 01/04
Zudem hat der SV Lippstadt beschlossen, bis einschließlich 05.04.2020 keine Heimspiele austragen zu wollen, womit auch das Heimspiel gegen die U23 des BVB betroffen wäre.

BVB U19 // BVB U17

Auch die Partien der A- und B-Junioren sind vorerst ausgesetzt, im diesem Fall jeweils bis zum 26.03.2020. Davon betroffen sind neben den Ligaspielen auch die Partien im Westfalenpokal. Hier die Partien in der Übersicht:

UPDATE: 17.03. – Beide Ligen sind bis zum 19.04.2019 ausgesetzt!
  • Samstag, 14.03. – 11:00 Uhr: Borussia Dortmund U17 – SG Unterrath U17
  • Samstag, 14.03. – 15:30 Uhr: FC Schalke 04 U19 – Borussia Dortmund U19
  • Mittwoch, 18.03. – 18:30 Uhr: Eintracht Rheine U17 – Borussia Dortmund U17
  • Mittwoch, 18.03. – 18:30 Uhr: Eintracht Rheine U17 – Borussia Dortmund U17
  • Samstag, 21.03. – 11:00 Uhr: FC Hennef U17 – Borussia Dortmund U17
  • Sonntag, 29.03.2020 – 11:00 Uhr: SSV Buer/SV Rödinghausen – Borussia Dortmund U19
  • Samstag, 04.04.2020 – 11:00 Uhr: Borussia Dortmund U17 – Bayer 04 Leverkusen U17
  • Soontag, 05.04.2020 – 11:00 Uhr: Borussia Dortmund U19 – SC Preußen Münster 07 U19

BVB Handball

Die Handball-Bundesliga der Damen ist bis einschließlich 19.04.2020 ausgesetzt, so dass folgende Partien der Handball-Damen des BVB betroffen sind:

  • Samstag, 14.03. – 19:00 Uhr: Frisch Auf Göppingen – Borussia Dortmund Handball
  • Freitag, 03.04. – 19:30 Uhr: Borussia Dortmund Handball – Buxtehuder SV
  • Samstag, 11.04. – 19:30 Uhr: Borussia Dortmund Handball – HSG Bad Wildungen Vipers
  • Samstag, 18.04. – xx:xx Uhr: SG BBM Bietigheim – Borussia Dortmund Handball

(Stand: 17.03.2020 – 12:49 Uhr CET)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.